Elektrische Autos

Welche technische Kontrolle ist für ein Elektrofahrzeug zu bestehen?

Written by admin

Wenn ein Fahrzeug ab der Erstzulassung vier Jahre alt ist, also auch Mopeds, Quads oder Autos ohne Führerschein, ist es gesetzlich vorgeschrieben, alle zwei Jahre die technische Kontrolle zu bestehen. Dieses bei Autofahrern so gefürchtete Verfahren überprüft den Zustand der verschiedenen Elemente und Systeme des Fahrzeugs, die seine Sicherheit oder seine Umweltverschmutzung beeinträchtigen können. Aber was ist mit Elektroautos, müssen diese emissionsfreien Fahrzeuge die gleichen Prüfungen bestehen wie Autos mit Verbrennungsmotor? Hier finden Sie alles, was Sie über die technische Prüfung von Elektroautos wissen müssen.

Elektrofahrzeuge müssen gesetzlich die gleiche technische Abnahme wie andere Autos auf unseren Straßen bestehen. Da es sich jedoch um sehr unterschiedliche Fahrzeuge handelt, werden einige Schritte dieser technischen Untersuchung weggelassen oder modifiziert.

Die neun Stufen der technischen Kontrolle

In der Regel prüft die technische Inspektion neun Aspekte des Fahrzeugs: Identifikation, Außenausstattung, Karosserie und Fahrgestell, Innenausstattung, Beleuchtung und Signalisierung, Schadstoffemissionen, Bremsen, Lenkung, Achsen, Räder, Reifen und Aufhängung, Motor und Getriebe. Anders sieht es bei der TÜV für Elektroautos in Sachen Schadstoffausstoß und Motor- und Getriebeüberholung aus.

Fahrzeug identifikation

Dieser erste Schritt ist für alle Fahrzeuge gleich. Der Fahrer, der nicht Eigentümer des Fahrzeugs sein muss, muss sich mit den Originalunterlagen des Technischen Kontrollblattes und der Grauen Karte Ihres Elektroautos online zur Kontrolle melden. Techniker prüfen, ob sie mit Marke, Modell, Fahrgestellnummer und Nummernschild übereinstimmen. Sollten diese Daten unleserlich oder manipuliert sein, besteht das Fahrzeug die technische Abnahme nicht.

Außenausstattung, Karosserie und Fahrgestell

Auch diese Phase ist für alle Fahrzeuge gleich. In dieser Phase überprüfen die Techniker der technischen Kontrolle, ob Rost oder Korrosion an den Elementen vorhanden sind, die die Sicherheitssysteme beeinträchtigen, und überprüfen die Fenster des Fahrzeugs, die Spiegel, den korrekten Betrieb der Scheibenwischer, das korrekte Öffnen und Schließen von Autotüren, damit sie Fußgänger nicht verletzen können.

Überholung des Fahrzeuginnenraums

Da es sich um eine Überarbeitung des Innenraums des Fahrzeugs handelt, gibt es offensichtlich zu diesem Zeitpunkt keinen Unterschied zwischen einem Elektroauto und einem Thermoauto. In diesem Teil der technischen Kontrolle überprüfen die Techniker, ob der Fahrer eine gute Sicht hat, ob die Sitze gut an der Karosserie verankert sind, ob die Sicherheitsgurte und die Befestigungssysteme richtig funktionieren, ob das Frost- und Beschlagschutzmittel funktioniert und schließlich, dass kein Hindernis das direkte Sichtfeld des Fahrers einschränkt.

Beleuchtung und Signalisierung

Ein Elektroauto muss die gleichen Lichter haben wie ein Benziner, daher unterscheidet sich auch dieser Test nicht. Mit einem Stethoskop prüfen Techniker die Ausrichtung von Abblend- und Fernlicht. Sie überprüfen auch, ob alle Lichter des Autos in einwandfreiem Zustand sind und dass alle Beleuchtungs- und Signaleinrichtungen homologiert sind.

Mechanik-technische-Steuerung

Umweltschutz

Elektroautos werden nicht auf Schadstoffemissionen geprüft, da es sich um emissionsfreie Fahrzeuge handelt, die weder Rauch noch Lärm abgeben. Deshalb finden wir in diesem Schritt den ersten und großen Unterschied zwischen der technischen Steuerung eines Elektroautos und der eines Benzinautos.

Bremssteuerung

Die Überprüfung des Zustands der Bremsen des Autos ist für alle Fahrzeuge genau gleich. In diesem Teil überprüfen die Techniker den Zustand und die Funktion aller Elemente des Bremssystems, vom Pedal bis zu den Rädern. Mit einem Rollenbremsprüfstand prüfen sie, ob die Bremswirkung über dem für den Fahrzeugtyp erforderlichen Minimum liegt. Sie müssen auch prüfen, ob die Räder derselben Achse mit dem geringstmöglichen Ungleichgewicht zwischen ihnen bremsen.

Lenkungstest

Dieser Test ist bei einem Elektroauto genauso wie bei einem Verbrennerauto. Techniker in dieser Phase untersuchen den Zustand und die Funktion des Lenkrads, der Säule, des Lenkgetriebes und des Lenkmechanismus des Fahrzeugs.

Achsen, Räder, Reifen und Federung

Auch dieser Test unterscheidet sich nicht zwischen einem Elektroauto und einem Benzin- oder Dieselauto. In dieser Phase überprüfen die Techniker den allgemeinen Zustand der Achsen und Räder und stellen sicher, dass die Reifen des Fahrzeugs für dieses Modell homologiert sind. Sie überprüfen auch die verschiedenen Aufhängungskomponenten auf ihre Befestigung, Verschleiß, Lecks oder Schutzvorrichtungen.

Motor und Getriebe

Ganz anders ist dieser Test bei einem Elektroauto, da es weder Kupplung noch Getriebe hat. Bei Diesel- und Benzinfahrzeugen werden in dieser Phase der Zustand des Motors, der Zustand der Batterie, das Fehlen von Kraftstoff- oder Öllecks und der Zustand der Abgasanlage überprüft. Andererseits ist es bei einem Elektroauto nicht notwendig, diesen Test zu bestehen, obwohl sich die Techniker in einigen technischen Kontrollzentren darauf beschränken, eine Diagnose zu stellen, um die vom Auto selbst erkannten Fehler zu sehen oder Aspekte wie den Batteriestand zu messen.

Wie oft lassen Sie Ihr Elektrofahrzeug technisch prüfen?

Elektroautos müssen laut Gesetz der technischen Fahrzeugkontrolle nach dem gleichen Zeitplan wie andere Fahrzeuge unterzogen werden. Das heißt, sie müssen den ersten Check vier Jahre nach dem Kauf Ihres Elektrofahrzeugs bestehen. Dann, bis das Fahrzeug zehn Jahre alt ist, passieren sie alle zwei Jahre die technische Kontrolle, und ab diesem Zeitpunkt ist die Revision jedes Jahr obligatorisch.

Was kostet die technische Inspektion eines Elektroautos?

Zwar müssen sich Elektroautos bestimmten Prüfungen der traditionellen technischen Überwachung nicht unterziehen, jedoch gibt es derzeit keine Vorschriften, die darauf hindeuten, dass dies zu einer Reduzierung des Preises der Inspektion führen sollte. In vielen Fällen bieten die Kontrollstellen jedoch selbst 20-30 % Rabatt für Elektroautos an, da deren Prüfzeit kürzer ist.

Es wird erwartet, dass bald eine neue Verordnung verabschiedet wird, die sich an die neue Mobilität anpasst und spezifische Merkmale für die Überarbeitung von emissionsfreien Autos festlegt. In der Zwischenzeit bleibt der technische Kontrollpreis für alle gleich.

About the author

admin

Leave a Comment

/* ]]> */