Elektrische Autos

Volvo stellt den ersten Elektro-Lkw aus „fossilfreiem Stahl“ vor

Written by admin

Volvo Trucks hebt mit seinen vollelektrischen Nutzfahrzeugen die Nachhaltigkeit auf die nächste Stufe. Der schwedische Lkw-Hersteller kündigte an, dass seine schweren EV-Lkw jetzt aus fossilfreiem Stahl bestehen werden.

Der Transportsektor führt den Verbrauch fossiler Brennstoffe an und trägt weltweit am zweitgrößten zu giftigen CO2-Emissionen bei.

Volvo Trucks hat es sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern. Der schwedische Lkw-Hersteller stellte 2019 seinen ersten elektrischen Nutzfahrzeug, den Volvo FL Electric, vor und geht seitdem seinen eigenen nachhaltigen Weg.

Auf den FL Electric folgte der Volvo VNR Electric mit größerer Batterie und größerer Reichweite, der 2020 in Nordamerika eingeführt wurde. Im September ging Volvo noch einen Schritt weiter und stellte drei massive 44-Tonnen-Elektro-Lkw vor. Mit sechs kommerziellen Elektrofahrzeugen verfügt Volvo jetzt über das umfassendste Angebot an Elektro-Elektrofahrzeugen für schwere Nutzfahrzeuge.

Die schweren Elektro-Lkw sind attraktive Top-Tier-Partner, die ihre Klimaziele erreichen wollen, wie beispielsweise Amazon, das 20 Volvo FH Electric-Modelle mit bis zu 44 Tonnen Kapazität und einer Reichweite von bis zu 300 km (186 Meilen) bestellt hat.

Volvo Trucks hört hier jedoch nicht auf. Das Unternehmen verwendet jetzt fossilfreien Stahl, um einige seiner Elektro-Lkw zu bauen.

Volvo-Trucks-Elektro-Fossil-1
Amazon Volvo FH Electric (Quelle: Volvo Trucks)

Volvo verwendet für seine Elektro-Lkw fossilfreien Stahl

Laut Jessica Sandstrom, Senior Vice President of Product Management bei Volvo Trucks:

Unser Weg zu Netto-Null-Emissionen umfasst sowohl den Betrieb unserer Fahrzeuge ohne fossile Brennstoffe als auch den vollständigen Ersatz des Materials in unseren Lastwagen durch fossilfreie und recycelte Alternativen.

Volvo sagt, dass es fossilfreien Stahl des schwedischen Stahlherstellers SSAB verwendet, der hochmoderne Technologien wie fossilfreien Strom und Wasserstoff nutzt.

Mehrere Unternehmen werden damit beginnen, Elektro-Lkw aus Stahl ohne fossile Brennstoffe zu erhalten, darunter Amazon und DFDS. Der VP of Transportation Services von Amazon Europe kommentierte die Innovation mit den Worten:

Bei Amazon sind wir auf dem Weg, alle unsere Betriebe bis 2040 CO2-neutral zu machen. Wir brauchen Partner wie Volvo, um diesen Übergang zu vollziehen.

Der fossilfreie Stahl wird mit Wasserstoff hergestellt und kommt derzeit in den Längsträgern des Lkw zum Einsatz. Volvo sagt, wenn die Verfügbarkeit dieser Art von Stahl zunimmt, wird es ihn für andere Teile des Fahrzeugs verwenden.

Interessanterweise können bis zu 90 % der Volvo Trucks recycelt werden, während 30 % der Materialien in neuen Lkw aus recycelten Materialien stammen.

Electreks Take

Volvo Trucks macht für den Transportsektor einen großen Schritt nach vorne, indem es in seinen Elektromodellen Stahl ohne fossile Brennstoffe und recycelte Materialien einführt.

Obwohl Elektrofahrzeuge die CO2-Emissionen von sich aus erheblich reduzieren, kann die Einführung von Praktiken wie Volvo den Übergang beschleunigen und gleichzeitig die Emissionen weiter reduzieren. Wenn zusätzlicher fossilfreier Stahl und andere Materialien wie dieses verfügbar werden, würde ich erwarten, dass auch die Autohersteller mit der Implementierung der Technologie beginnen werden.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.

About the author

admin

Leave a Comment

/* ]]> */