Elektrische Autos

Tesla veröffentlicht Software-Update mit verbesserter Ladeeffizienz

Written by admin

Tesla hat ein neues Software-Update (2022.40.1) veröffentlicht, das eine verbesserte Ladeeffizienz für schnellere Ladezeiten und reduzierte Energiekosten sowie einige andere Extras bietet.

Einige Tesla-Besitzer wachen über ein neues Software-Update auf, das neue Funktionen und Fähigkeiten in ihre Fahrzeuge bringt.

Alle in den letzten 10 Jahren gebauten Tesla-Fahrzeuge sind mit Over-the-Air-Software ausgestattet, und der Autohersteller hat diese Fähigkeit mit regelmäßigen Software-Updates voll ausgenutzt.

Diese Software-Updates bringen manchmal neue Spiele und unterhaltsame Funktionen als Teil von Teslas Mission, das Tesla-Besitzerlebnis so aufregend wie möglich zu machen, aber manchmal bringen sie auch neue Fähigkeiten und noch mehr Effizienz in den Antriebsstrang.

Dieses neue Software-Update 2022.40.1, das derzeit für die Tesla-Flotte bereitgestellt wird, passt in beide Kategorien.

Keine Tesla-App hat die Versionshinweise veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass der größte Teil des Softwareupdates 2022.40.1 die verbesserte Ladeeffizienz ist.

Tesla schrieb in den Release Notes:

Während des DC-Schnellladens wurden die thermischen Systemsteuerungen für die Leistungsfähigkeit jeder Ladestation optimiert, wodurch sowohl der Ladevorgang als auch die Batterievorkonditionierungseffizienz während der Fahrt verbessert werden. Dies führt zu einer schnellen Ladezeit und reduzierten Energiekosten.

Es hört sich so an, als hätte Tesla einen Weg gefunden, schnellere Ladezeiten und mehr Effizienz durch Software zu liefern.

Das Update enthält auch eine Reihe kleinerer neuer Funktionen, darunter eine Art Kombination aus Teslas bestehendem Dog Mode und Sentry Mode. Der Hundemodus dient dazu, Ihren Hund allein im Fahrzeug zu schützen, indem er die Klimatisierung aufrechterhält und eine Meldung auf dem Bildschirm anzeigt, dass der Hund nicht in Gefahr ist. Der Sentry-Modus ist eine Überwachungsfunktion, die Autopilot-Kameras rund um das Fahrzeug verwendet, um Personen zu erkennen, die sich dem Fahrzeug nähern, und entweder einen Alarm auszulösen oder ein Ereignis aufzuzeichnen.

Tesla schrieb in den Versionshinweisen über die neue Funktion, die diese Modi nutzt:

Ihr Fahrzeug und Ihre Haustiere können geschützt werden, indem Sie gleichzeitig den Hundemodus und den Wachmodus aktivieren. Alarme im Wachmodus werden stummgeschaltet, wenn sowohl der Hundemodus als auch der Wachmodus aktiviert sind. Benachrichtigungen der mobilen App werden weiterhin gesendet und Videomaterial wird weiterhin gespeichert.

Tesla veröffentlicht auch einen neuen „Driver Door Unlock Mode“:

Wenn der Fahrertür-Entriegelungsmodus aktiviert ist, werden durch langes Drücken des inneren Fahrertürschalters alle Türen und der Kofferraum entriegelt. Um auf den Fahrertür-Entriegelungsmodus zuzugreifen, tippen Sie auf Fahrzeug > Sperren > Fahrertür-Entriegelungsmodus.

Und schließlich fügt Tesla den Mediaplayern auch Logos von Radiosendern hinzu:

Der Media Player zeigt jetzt Radiosenderlogos an, um die Auffindbarkeit bei der Suche nach Lieblingssendern zu verbessern.

Wie üblich kann es einige Zeit dauern, bis das Update von Tesla alle Fahrzeuge der Flotte erreicht.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.


Abonnieren Sie Electrek auf YouTube für exklusive Videos und abonnieren Sie den Podcast.

About the author

admin

Leave a Comment

/* ]]> */