Auto Nachrichten

Porsche 911 Dakar: nur 2.500 Exemplare

Written by admin

Porsche hatte die Präsentation einer neuen Dakar-Version des 911 angekündigt. Eine Version, die von dem 911 inspiriert wurde, der 1984 die Paris-Dakar gewann. Hier ist der neue Porsche 911 Dakar, den Sie auf Abcacteur entdecken können.

Erhöhte Bodenfreiheit

Porsche präsentiert den neuen 911 Dakar als geländetauglichen Elfer. Damit liegt er gegenüber einem mit dem Sportfahrwerk ausgestatteten 911 Carrera um 5 Zentimeter höher. Für richtig unwegsames Gelände kann der 911 Dakar noch um weitere 3 Zentimeter angehoben werden. Diese hohe Position bleibt bis 170 km/h erhalten und ermöglicht sportliche Fahrten in jedem Gelände. Jenseits dieser Geschwindigkeit senkt sich der 911 Dakar um weitere 3 Zentimeter.

0241 Dallas 02 bkos8424 bearbeiten v03 hochauflösend groß

Spezifische Reifen

Ein 911 hat breite Reifen. Es war daher notwendig, einen Satz spezifischer Reifen zu entwickeln, um diesen 911 richtig anzupassen, der auf die Rufe der weiten, offenen Flächen reagiert. Pirelli wurde von Porsche ausgewählt, um seine spezifischen Reifen zu entwickeln, wobei Pirelli Scorpion All Terrain in den Größen 245/45 ZR 19 vorne und 295/40 ZR 20 hinten verwendet wurde. Es gibt ein 9 mm dickes Profil und verstärkte Seitenwände, die es dem 911 Dakar ermöglichen, auf vielen Terrains vielseitig zu sein.

0309 Dallas 03 ckos4589 bearbeiten v02 hochauflösend groß

Natürlich ein 6-Zylinder

Der Porsche 911 Dakar basiert auf der Generation 992. Die Mechanik ist also ein Sechser-Boxer, dieser 3,0-Liter-Biturbo-Sechser-Boxer entwickelt die gleiche Leistung wie ein 911 Carrera GTS, wir reden hier von 480 PS und 570 Nm, mehr als genug Kraft, in der Wüste zu verschwinden und eine dicke Staubwolke zu hinterlassen.

0134 Dallas 01 akos3248 bearbeiten v01 hochauflösend groß

Zudem ist er mit einem beworbenen 0 auf 100 km/h in 3,4 Sekunden und einer durch die All-Terrain-Reifen auf 240 km/h limitierten Höchstgeschwindigkeit schnell wieder weg. Er ist serienmäßig mit einem automatisierten PDK-Getriebe ausgestattet.

Spezifisches Fahrgestell

Der Porsche 911 Dakar hat eine spezielle Abstimmung, um auf Asphalt genauso komfortabel zu sein wie auf unbefestigten Strecken. Porsche hat ihn mit starrem Porsche 911 GT3 Motorträger, Hinterradlenkung und PDCC Wankstabilisierung ausgestattet.

0343 Dallas 04 ckos6821 bearbeiten v02 hochauflösend groß

Es enthält zwei neue Fahrmodi, der Rally-Modus eignet sich für lose und unebene Oberflächen und verfügt über einen stärker heckorientierten Allradantrieb. Der Offroad-Modus hebt das Auto automatisch auf seine maximale Bodenfreiheit und der Allradantrieb passt sich an, um maximale Traktion zu bieten. Diese beiden Modi integrieren die Rallye Launch Control.

Ein Dachzelt für ein Abenteuer?

Porsche hatte vor einiger Zeit ein optionales Dachzelt vorgestellt, das auf einen Porsche 911 montiert werden kann. Dieses Dachzelt passt sich dann perfekt dem Abenteuergeist des neuen Porsche 911 Dakar an. Für diejenigen, die Ausrüstung auf dem Dach ihres 911 Dakar unterbringen müssen, bietet Porsche einen optionalen Dachträger an. Letztere bietet Platz für bis zu 42 kg Ausrüstung wie Benzin- oder Wasserkanister, aber auch Klappschaufeln und Traktionsbretter, perfekte Ausrüstung für Ausflüge in die Wüste.

spezifische Elemente

Als Abenteuerauto ist der Porsche 911 Dakar mit einer speziellen Ausstattung ausgestattet. Der Heckspoiler ist feststehend und aus CFK gefertigt. Die Haube ist aus dem gleichen Material mit zwei Luftauslässen. Es gibt auch rote Aluminium-Abschleppösen vorne und hinten. Die seitlichen Lufteinlässe an der Front sind durch Edelstahlgitter vor Steinschlag geschützt.

Im Innenraum spiegeln Vollschalensitze das sportliche Erscheinungsbild des 911 Dakar wider. Im gleichen Sinne wurden die Rücksitze entfernt. Darüber hinaus ist er mit leichteren Gläsern und einer leichten Batterie ausgestattet, die es diesem 911 Dakar ermöglichen, ein Gewicht von 1.605 kg zu verkünden, nur 10 kg mehr im Vergleich zu einem 911 Carrera GTS in einer PDK-Box.

Preis

Der Preis für diesen Porsche 911 Dakar beginnt bei 222.020 €. Ein bereits elitärer Preis für ein Auto mit sehr wenig Konkurrenz. Der Kunde kann das Optionspaket Rally Design für 26.061 € hinzufügen. Dieses Paket fügt die vom Porsche 911 Carrera 3.2 von 1984 während der Paris-Dakar inspirierte Lackierung hinzu, die Felgen werden weiß und die Innenausstattung weist Elemente in Sharkblue auf.

0418 Dallas 05 akos5309 bearbeiten v02 hochauflösend groß

Bestellungen sind jetzt offen. Es sollte unserer Meinung nach nicht lange dauern, bis man eines der geplanten 2.500 Exemplare erhält. Wir hoffen unsererseits, diesen Winter in Val d’Isère, Megève oder Courchevel auf den Porsche 911 Dakar zu stoßen.

0275 Dallas 03 bkos8082 bearbeiten v01 hochauflösend groß


Paul Emil

Paul Emil

Autobegeistert im weitesten Sinne, ich habe eine Vorliebe für alles! Ich schreibe parallel zu meinem Politikwissenschaftsstudium aus Freude am Teilen. Wir sehen uns auf den Straßen und auf meinem Instagram.

About the author

admin

Leave a Comment

/* ]]> */