Sportwagen

Ferrari Roma Preis, technische Daten, Fotos und Bewertung

Written by admin

Das Versprechen dieses Grand Tourers von „la nuova Dolce Vita“ ist nicht klein, aber das Die Marke Cavallino Rampante weiß, wie man liefert.

Mit wunderschönem Aussehen und vorbildlichem Handling und Fahrverhalten ist der Ferrari Roma eines der vernünftigsten und zugänglichsten Modelle des italienischen Kraftpakets. Aber lassen Sie sich nicht von der Erschwinglichkeit und dem kleinen Design dieses 2+2-Sitzer-Coupés täuschen: In ihm lauert so etwas wie ein Attentäter. Dieser schlanke und muskulöse GT leistet wilde 612 PS und lässt Sie in ein zufriedenstellendes Fahrerlebnis eintauchen. Der Ferrari Roma ist zwar nicht so präzise wie der Porsche 911 oder so verwöhnend wie der Bentley Continental GT, aber er ist aufregend zu fahren und bietet eine unwiderstehliche Mischung aus dem, was diese beiden Autos liefern, mit einem Hauch italienischem Flair. Begleiten Sie uns auf diesem Abenteuer, um herauszufinden, ob diese kleine, wilde Bestie Ihren Bedürfnissen entsprechen könnte.

Ferrari Roma Preis

Der zum Verkauf stehende Ferrari Roma kommt in einer einzigen Verkleidung, aber der Autohersteller verkauft ihn mit genügend Farbe und Materialien, um ihn zu personalisieren. Das Modell 2021 ist mit allen Standardfunktionen wie Klimaautomatik, schlüssellosem Fernzugang, verstellbaren Vordersitzen usw. ausgestattet. Als SPORT ab 200.000 eingestuft, beginnt der 2021 Ferrari Roma UVP in den USA bei 222.620 $. Der Wert des Autos kann jedoch von Bundesland zu Bundesland variieren. Darüber hinaus können Personalisierungsoptionen und Add-Ons die Endabrechnung erheblich in die Höhe treiben. Was den Ferrari Roma 2022 betrifft, so haben die Ingenieure in der Ferrari-Zentrale in Maranello keine wesentlichen Änderungen am Auto vorgenommen. Es hat immer noch ein atemberaubendes Design mit schlanken Scheinwerfern mit markantem LED-Tagfahrlicht. Neben der langen, breiten Motorhaube stechen an der Seite 20-Zoll-Leichtmetallfelgen hervor, und am Heck fallen die 4-fach austretenden Endrohre, die attraktiven Rückleuchten und der aktive Heckspoiler auf. Die UVP des Ferrari Roma 2022 beginnt bei 409.888 US-Dollar für das Basismodell vor Straßenkosten. Wie das Modell 2021 kostet Sie dieses Coupé mehr, wenn Sie sich für verfügbare Extras entscheiden, darunter fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme und schwarze Bremssättel. Gleiches gilt für Außenbauteile aus Kohlefaser.

Ferrari Roma Bewertung

Bekannt als Alltags-Ferrari, ist der Ferrari Roma der erste seiner Art in der Familie der Grand Tours. Es lässt sich von den ikonischsten GT Ferris der Marke der 1960er Jahre inspirieren, darunter GT Berlinetta und 250 GT Lusso. Abgesehen vom Haifischnasen-Kühlergrill des Lusso übernimmt dieser Ferrari das Aussehen und die Atmosphäre des italienischen Stils der 50er und 60er Jahre, eine Wiedergeburt von La Dolce Vita. Kombinieren Sie all diese Hinweise und Einflüsse, und Sie haben einen Ferrari wie keinen anderen. Die erstaunliche Coupé-Form, die 2+2-Sitzplätze und der Haifischnasengrill bilden zusammen eines der modernsten Modelle der Marke, das dezenten Luxus verkörpert. Die PS des Ferrari Roma mit 612 PS aus einem 3,9-Liter-V8-Motor werden wahrscheinlich Personen ansprechen, die sich selbst nicht als begeisterte Fahrer bezeichnen und es lieben, unter dem Radar zu bleiben. Die eingefleischten Fans der Marke, die auf V12- und Mittelmotor-Sportwagen abgefahren sind, mögen dieses progressiv aussehende und proportionierte Auto jedoch möglicherweise nicht. Während der Grand Tourer mit 183,3 Zoll Länge 7 Zoll kürzer erscheint als der Bentley Continental GT, ist er breiter, was ihm ein athletischeres Aussehen verleiht.

Ferrari Roma-Spezifikationen

Das Datenblatt des Ferrari Roma ist ziemlich lesenswert. Erstens verwendet der Roma ein leichtes Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. Zweitens ist der Roma der erste Grand Tourer, der einen Manettino-Schalter mit fünf Positionen einführt. Dadurch können die Sportmodi alles versteifen und das Auto zu einem viel ansprechenderen Begleiter machen. Allerdings fühlt sich die Lenkung leichtgängig an und reagiert schnell und direkt, was bis zum Nachjustieren ein Schock sein kann. Was die Beschleunigung betrifft, so beträgt der Ferrari Roma 0-60 3,1 Sekunden, großartig für Rennsportbegeisterte, und 11,0 Sekunden für ¼ Meile. Dank des leistungsstarken V8 erreicht der Ferrari Roma eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h, was großartig ist, egal ob Sie eine lässige Fahrt genießen oder durch kurvige Kurven rasen. Der Motor macht ziemliche Geräusche, die Sie dazu verleiten können, in einen niedrigeren Gang zu schalten, nur um den herrlichen Sound zu hören. Das Roma-Gewicht beträgt 3.461 lbs, wobei die Masse gut auf Front, Mittelmotor und Heck aufgeteilt ist. Dadurch ist es leichter als das Hardtop Portofino. Darüber hinaus wurde es mit neuen Komponenten überarbeitet, wie z. B. weicheren hinteren Federraten und niedrigeren Rollraten. Bei 155 Meilen pro Stunde produziert dieses Coupé 210 lbs + Abtrieb als der Portofino. Aufgrund dieser Änderungen zeichnen sich die Ferrari Roma-Spezifikationen als viel besser zu fahrendes Fahrzeug aus.

Ferrari Roma-Spezifikationen
Preis: 222.620 $
Motor: 3,9-Liter-Biturbo-V8
Übertragung: 8-Gang-Doppelkupplungs-Automatik
PS: 612 PS
Drehmoment: 561 Pfund/Fuß
0-60 mph: 3,1 Sek
1/4 Meile: 11.0s
Höchstgeschwindigkeit: 199mph
200014 auto ferrari roma 2019 rot

Ferrari-Roma-Motor

Heute sind die doppelt aufgeladenen V8-Motoren in den meisten Ferraris der Standard für High-End-Sportwagen. Tatsächlich hat der leistungsstarke Motor 4 Jahre hintereinander die Auszeichnung „International Engine of the Year“ gewonnen. Im Laufe der Jahre hat es jedoch einige Veränderungen erfahren. Unter der Motorhaube des Ferrari Roma befindet sich ein aktualisierter 3,9-Liter-F154-BH-Twin-Turbo-V8-Motor, der 612 PS und 561-Pfund-Fuß Drehmoment liefert. Dieser Motor verfügt über neue Nockenprofile und einen überarbeiteten Katalysator und PPF (Benzinpartikelfilter). Es gibt auch einen Geschwindigkeitssensor zum Messen der Turbinendrehzahl. Es ermöglicht eine Erhöhung der Drehzahl um 500 U/min. Der Motor ist thermisch effizienter, da er mit einem überarbeiteten Auspuff ausgestattet ist, der anstelle des herkömmlichen Schalldämpfers eine oval aussehende Klappe verwendet, und der Einlass und der Auslass weisen aggressivere Ventilhubprofile auf. Ohne Zweifel ist der V8-Motor von Roma vielleicht der intelligenteste Turbomotor der Welt. Es liegt nur am Fahrer, sein enormes Potenzial zu entfesseln. Ob beim Überholen von langsamem Verkehr auf Autobahnen oder beim Beschleunigen aus dem Stand heraus, dieser spezielle Antriebsstrang dominiert. Darüber hinaus genießen die Fahrer sofortiges Gasgeben in Verbindung mit sofortigen Gangwechseln. Obwohl die Beschleunigung im Automatikmodus langsamer erscheinen mag, ist sie großartig, wenn Sie im Verkehr sitzen. Und das Beste? Der V8-Motor des Ferrari Roma begrenzt das Drehmoment in den unteren Gängen und kann Sie dazu drängen, die Redline zu erhöhen, um das maximale Drehmoment zu erreichen und die Erfahrung eines Saugmotors zu genießen.

200018 auto ferrari roma

Ferrari Roma-Getriebe

Das Ferrari Roma-Getriebe ist das 8-Gang-Magna 8DCL900-Doppelkupplungsgetriebe, abgeleitet von dem Getriebe, das den exotischen SF90 Stradale antreibt. Im Gegensatz zur Siebengang-Getriebeeinheit des vorherigen Ferrari wurde diese in jeder möglichen Weise verbessert. Es ist nicht nur kleiner, sondern auch über 15 Pfund leichter als das alte 7-Gang-Modell. Die Doppelkupplung in diesem Hardtop-Coupé mit Frontmittelmotor und Hinterradantrieb zeichnet sich durch eine längere Übersetzung und schnellere Schaltvorgänge aus (15 % beim Hochschalten, 21 % beim Herunterschalten). Sie ist nicht nur effizient, sondern auch in das Fahrzeug integriert Motorsoftware und beinhaltet kleinere Nasskupplungen.Da es im Ferrari Roma tiefer sitzt, senkt es den Schwerpunkt des Autos und fördert ein besseres Handling.Durch die Kombination aus innovativer Technik, kraftstoffsparenden Technologien und Leichtbau bietet dieses neue Magna-Getriebe Ein Weg zur Energieeffizienz.

Ferrari Roma Interieur

Nun, hier wird es interessant. Das Roma verfolgt einen einzigartigen Ansatz für sein Interieur, indem es hochwertige Materialien mit einem unverwechselbaren Layout kombiniert. Es teilte den Innenraum des Ferrari Roma in zwei einzigartige Abteile für den Fahrer und den begleitenden Beifahrer auf. Es lässt den traditionellen analogen Drehzahlmesser von Ferrari zugunsten eines digitalen 16-Zoll-Instrumentenblocks hinter sich, der auf hepatische Kontrollen am Lenkrad des Autos reagiert. Neben der hervorragenden Kabine können Käufer aus einer großen Auswahl an Innenfarben und Sitztypen wählen. Da das Coupé ein 2+2 ist, kann es technisch gesehen vier Insassen aufnehmen, solange sie klein sind und der Vordersitz eingestellt wird. Große Erwachsene könnten es aufgrund der begrenzten Kopf- und Beinfreiheit als unerträglich finden, hinten zu sitzen. Für den Beifahrer ist alles viel besser. Es gibt genügend Kopf- und Beinfreiheit, und der Passagier wird von einem geschwungenen Armaturenbrett gepolstert, das mit der schwebenden Mittelkonsole und den Türen verbunden ist. Als Grand Tourer begeistert der Ferrari Roma seine Passagiere mit mehr Infotainment- und Konnektivitätsfunktionen, wie einem vertikal montierten 8,4-Zoll-Touchscreen und einem separaten Display für den Beifahrer. Das Beste daran ist, dass die Käufer die Roma-Sitze aufrüsten und sie je nach Präferenz weiter anpassen können.

200071 auto ferrari roma singapur

Herausragende Merkmale des Ferrari Roma

Der Ferrari Roma ist eine erstaunliche Maschine, für die es schwer ist, einen schlechten Blickwinkel darauf zu finden. Neben seiner Standardausstattung bietet das Auto, wie so viele Ferraris, einige schmackhafte Optionen. Sie können sich zum Beispiel für Ferrari Roma Spider optionale MagneRide-Stoßdämpfer entscheiden, die funktionieren, indem sie Metallpartikel in der Flüssigkeit enthalten. Es erleichtert dem Bordcomputer die Verwaltung der Steifigkeit der Stoßdämpfer. Dadurch können die Dämpfer schnell reagieren und die Reifen halten bei jedem Wetter den Kontakt zur Straße. Was die Reifen- und Radgrößen betrifft, so ist der Roma in mehreren Rad- und Reifenoptionen erhältlich. Der Ferrari Roma hat eine Vorderreifengröße von P245/35ZR20 und P285/35ZR20 für die Hinterreifen. Bei den Rädern ist das Coupé in 20 x 8 Zoll oder 20 x 10 Zoll erhältlich. Die kleineren Laufräder bieten Ihnen eine ruhigere Fahrt ohne wesentliche Modifikation, aber sie können aufgrund ihrer geringeren Größe eine schwache Leistung haben. Größere Räder erhöhen die Stabilität des Autos, verbessern das Handling und bieten zusätzliche Bremsfähigkeit. Sie verschleißen jedoch schnell und erhöhen den Kraftstoffverbrauch. In Bezug auf Sicherheits- und Fahrerassistenzfunktionen rockt der Ferrari Roma die neueste Schwimmwinkel-, Fahrdynamik- und Traktionskontrolle der 6. Generation des Herstellers. Das Fazit ist, dass der Roma ein mutiges und wunderschön gestaltetes Auto ist, das die neueste In-Car-Technologie mit Hinweisen aus Ferraris langer Geschichte exotischer Straßenautos und Rennwagen kombiniert.

Bilder stammen von Ferrari


About the author

admin

Leave a Comment

/* ]]> */