Auto Nachrichten

Ergebnisse August

Written by admin

Der Automobilmarkt litt seit 14 Monaten unter einem Ergebnisrückgang im Vergleich zum Vorjahr, aber was ist mit dem Monat August? Abcacteur antwortet Ihnen, indem es die Marktergebnisse im August 2022 analysiert.

Ein positives Ergebnis

14 Monate, 14 lange Monate, in denen wir gegenüber dem Vorjahr keinen Umsatzanstieg von einem Monat gesehen haben. Der Monat August beendet diese lange schwarze Serie mit einem 3,8 % mehr Anmeldungen. Tatsächlich gab es in Frankreich im August 2022 91.406 Pkw-Zulassungen, während es im Jahr 2021 88.065 waren.

Ein verhaltener Anstieg, der aber ein gutes Zeichen für die Zukunft sein könnte. Traditionell ist der Monat August sehr ruhig, aber dieses Jahr 2022 ist viel ruhiger als der letzte Monat August vor der Covid-19-Krise, der 29 % mehr Registrierungen verzeichnet hatte.

Eine Steigerung, die das Defizit nicht aufholt

Seit Anfang 2022 Der Automarkt ist in Defizit Registrierungen in der Höhe um 13,81 %. Dies entspricht 970.933 Registrierungen im Jahr 2022 im Vergleich zu 1.126.543 Registrierungen im Jahr 2021. Um diese Lücke vor Jahresende zu schließen, um 2022 ein positives Ergebnis im Vergleich zu 2021 zu erzielen, müssen die letzten 4 Monate sehr gut sein.

Ungleiche Ergebnisse laut Hersteller

Einige Automobilhersteller bleiben im August 2022 im Vergleich zu August 2021 im Minus. Dies gilt insbesondere für die Renault-Gruppe, die um 4,60 % zurückging, Dacia jedoch seinen Umsatz um 13,12 % steigerte. Weniger gut schneidet auch der Volkswagen-Konzern mit einem Zulassungsrückgang von 7,44 % ab, Porsche geht um 35,81 % zurück, Seat um 37,85 %, während Volkswagen den Rückgang auf 6,08 % begrenzt, während Skoda seine Zulassungen um 17,80 % steigert. Suzuki kämpft immer noch mit 39,34 % weniger Zulassungen im August 2021.

Die BMW Group gleicht im August 2022 ihre Ergebnisse vom August 2021 an.

Schließlich gehen die Hersteller mit Verbesserungen bei den Zulassungszahlen ins Grüne. So steigt Stellantis um 14,25 %, Toyota um 7,83 %, Ford um 45,99 %, Nissan um 33,69 %, Hyundai um 16,23 %, schließlich verbessert sich die Tata-Gruppe (Jaguar und Land Rover) um 36,11 % und Mitsubishi explodiert auf 125,49 % .


Paul Emil

Paul Emil

Autobegeistert im weitesten Sinne, ich habe eine Vorliebe für alles! Ich schreibe parallel zu meinem Politikwissenschaftsstudium aus Freude am Teilen. Wir sehen uns auf den Straßen und auf meinem Instagram.

About the author

admin

Leave a Comment

/* ]]> */