Elektrische Autos

CATL expandiert mit Vinfast, um Skateboard-Chassis für Elektrofahrzeuge bereitzustellen

Written by admin

Der globale Batteriegigant CATL und der vietnamesische Elektrofahrzeughersteller Vinfast gaben die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur Erweiterung ihrer aktuellen Batterieliefervereinbarung bekannt. Mit dieser neuen „strategischen Zusammenarbeit“ werden die Unternehmen CIIC-Skateboard-Plattformen für Elektrofahrzeuge und „andere Bereiche“ rund um Elektrofahrzeuge und Batterietechnologie erkunden.

Contemporary Amperex Technology Co., Limited, besser bekannt als CATL, ist derzeit führend in der Herstellung von EV-Batterien, nicht nur in China, wo es seinen Hauptsitz hat, sondern auf der ganzen Welt. Das Unternehmen hat kürzlich damit begonnen, seine Produktionspräsenz auf andere Kontinente wie Europa und Nordamerika auszudehnen, während es das Potenzial der Batteriezellchemie weiter vorantreibt.

Dazu gehört die Produktion seiner neuen M3P-Zellen vor ihrem Debüt im nächsten Jahr und CATLs dritte Generation der Cell-to-Pack (CTP)-Batteriekonstruktion namens „Qilin“ – die eine rekordverdächtige Volumennutzungseffizienz von 72 % verspricht Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg.

Im Rahmen einer früheren Vereinbarung stellt CATL seine CTP-Batterien Vinfast EVs zur Verfügung, da der junge vietnamesische Autohersteller versucht, sich seinen eigenen Ruf auf dem globalen EV-Markt zu erarbeiten. Da die ersten Lieferungen seines Flaggschiffs VF 8 EVs im Gange sind, möchte Vinfast seine Beziehung zu CATL ausbauen, um zukünftige Batterietechnologien zu entwickeln, zu implementieren und zu fördern.

VinFast VF 8 EV
VinFast VF 8 / Quelle: VinFast

Vinfast will zukünftige Elektrofahrzeuge auf die Skateboard-Plattform von CATL stellen

Laut einer Pressemitteilung von CATL beinhaltet ein Teil der Unterzeichnung seiner Absichtserklärung mit Vinfast die Absicht, „verschiedene Formen der Zusammenarbeit bei CIIC-Skateboard-Chassis zusätzlich zu der aktuellen Zusammenarbeit bei der CTP-Batterieversorgung (Cell-to-Pack) zwischen dem zu untersuchen zwei Unternehmen.“

Anstatt die CTP-Batterietechnologie von CATL in das bestehende Vinfast EV-Chassis zu integrieren, positioniert das Skateboard-Design des CATL Integrated Intelligent Chassis (CIIC) die Packs, Elektromotoren und andere wichtige Komponenten in einer einzigen Schicht an der Unterseite des EV.

Dies ist eine Designmethode, die in der gesamten Elektrofahrzeugbranche schnell angenommen wird, da sie nicht nur den Energieverbrauch senkt und den Innenraum maximiert, sondern Unternehmen wie Vinfast dank eines grundlegenden Prozesses, der eine vollständig flache Leinwand umfasst, mehr Designfreiheit bietet.

CATL-Gründer und Vorsitzender Dr. Robin Zeng war neben Vingroup und dem Vorsitzenden von Vinfast EV, Pham Nhat Vuong, bei der Unterzeichnung der Absichtserklärung. Neben dem Aufbau ihres aktuellen CTP-Deals und der Erforschung von CIIC-Skateboard-Chassis sagten die Unternehmen, dass sie zusammenarbeiten werden, um Batterieinnovationen und den weltweiten Übergang zur Elektromobilität voranzutreiben. Laut Veröffentlichung:

Durch die Nutzung der hochmodernen Batterien von CATL werden die innovativen Elektrofahrzeuge von VinFast neue Höhen in Bezug auf Reichweite, Sicherheit und intelligentes Fahren erreichen. Die Zusammenarbeit wird es CATL auch ermöglichen, seine globale Präsenz, insbesondere in Schwellenländern, zu verbessern und die Anwendung neuer EV-Technologien zu fördern. Die verstärkte Zusammenarbeit wird es beiden Unternehmen ermöglichen, Innovationen bei Batterietechnologien und der globalen E-Mobilität voranzutreiben und so zu den globalen Zielen der Energiewende und der Klimaneutralität beizutragen.

Die ersten beiden EV-Modelle von Vinfast, der VF 8 und der VF 9, können ab sofort reserviert werden.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.


Abonnieren Sie Electrek auf YouTube für exklusive Videos und abonnieren Sie den Podcast.

About the author

admin

Leave a Comment

/* ]]> */